Isländisches Moos


Isländisches Moos
Isländisches Moos,
 
Isländisch Moos, Brọckenmoos, Cetraria islạndica, von der arktischen Tundra bis Mitteleuropa vorkommende Blattflechte mit oberseits dunkelbraunem bis grüngrauem, unterseits weißlichem Thallus; bildet lockere bis dichte Polster und ist in Heiden und sauren Wäldern weit verbreitet. Wegen seines Gehalts an Lichenin dienen Aufgüsse von Isländischem Moos als Hustenmittel. Früher wurde Isländisches Moos nach Entfernung der Bitterstoffe auch als Nahrungsmittel verwendet.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Isländisches Moos — (Cetraria islandica) Systematik Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Isländisches Moos — (Lichen islandicus), das Laub von Cetraria islandica, trocken, lederartig, häutig, aufwärtsstehend, frisch bald grünlich gelbroth, bald aschgraubraun, getrocknet weißlich grau, od. grau olivengrün, von schleimigem, ziemlich bittrem Geschmack u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Isländisches Moos — Isländisches Moos, s. Cetraria …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Isländisches Moos — Isländisches Moos, Lungenmoos, eine Flechte (Cetrarĭa islandĭca L. [Abb. 867]) im nördl. Europa, in Deutschland auf Bergen (Brockenmoos) hohe, dichte Rasen bildend, mit gelapptem, oberseits grünlichbraunem, unten weißlichem Laube von lederartiger …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Isländisches Moos — (Cetraria islandica), eine Flechte, die auch in den europäischen Gebirgen wächst, wird von den Isländern dem Vieh gefüttert und bildet auch für sie selbst eine Hauptnahrung; wegen ihres nahrhaften Schleims und eines bitteren zusammenziehenden… …   Herders Conversations-Lexikon

  • islandisches Moos — n цетрария исландская (ж), исландский мох (м), исландский лишайник (м) …   Немецко-русский словарь лекарственных растений

  • Isländisches Moos (Botanik) — oder Flechte, zur Familie der Flechten gezählt, findet sich in ganz Europa, namentlich in Deutschland, auf dem Fichtel , R lesengebirge und am Harz; am Meisten aber in Norwegen und Island. Es breitet sich auf der Erde und an Steinen aus, ist… …   Damen Conversations Lexikon

  • Moos, isländisches — Moos, isländisches, s. Cetraria …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Isländisch Moos — Isländisches Moos Isländisches Moos (Cetraria islandica) Systematik Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota) …   Deutsch Wikipedia

  • Blutlungenmoos — Isländisches Moos Isländisches Moos (Cetraria islandica) Systematik Abteilung: Schlauchpilze (Ascomycota) …   Deutsch Wikipedia